Wasserkraftstammtisch am 22. Juli 2017 in Rechtenstein/Donau

Einladung zum Wasserkraftstammtisch am 22. Juli 2017 ab 14.30 Uhr in Rechtenstein
(Donau-Kraftwerk, Elmar Reitter)

Am Samstag, den 22.07.2017 wird ab 14.30 Uhr der nächste Wasserkraftstammtisch der Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden-Württemberg in Rechtenstein im Alb-Donau-Kreis stattfinden. Hauptaugenmerk wird auf der Besichtigung der Großbaustelle der Firma Elmar Reitter Wasserkraftanlagen an der Donau liegen. Seit dem Frühjahr 2016 werden dort Um- und Neubauarbeiten vorwiegend an der Wehranlage durchgeführt sowie der Bestand von drei Francis-Turbinen um eine Kaplan-Turbine ergänzt. 

Nach jahrzehntelangem Ringen um die Genehmigung konnte Elmar Reitter im vergangen Jahr mit dem Umbau beginnen. Die Bauzeit soll dieses Jahr im August, nach ca. 18 Monaten, enden.

Zur Historie: Die Wehranlage in Rechtenstein besteht seit dem Mittelalter und wurde zum Betrieb einer Getreidemühle und einer Ölmühle genutzt. Um 1900 erfolgte der Umbau der Mühle zum modernen Wasserkraftwerk mit Holzstofffabrik. Von nun an wurde hier mit der Kraft der Donau nicht mehr Getreide, sondern Holz gemahlen, welches als Faserstoff für die Papierindustrie benötigt wurde. 1993 wurde der Produktionsbetrieb aufgrund Währungsschwankungen und allgemeiner wirtschaftlicher Schwäche stillgelegt, die Maschinen wurden nach Bangladesch verkauft.

Der Strom des Wasserkraftwerks Rechtenstein wird jetzt ins öffentliche Netz eingespeist, und die Gebäude werden als mechanische Werkstätte weiter genutzt. Produziert werden jährlich ca. 1,8 Mio kWh, nach dem Umbau sollen es 2,1 Mio kWh sein.

Die Wehranlage und die Turbinen waren seit dem Umbau Anfang des 20. Jahrhunderts in Betrieb. Wobei die Wehranlage nicht mehr zeitgemäß war und die Arbeit auf dem historischen Wehr (kippbare Stahlständerkonstruktionen mit Staudielen) eine Sicherheitsgefahr darstellte. Gleichzeitig sollte die Produktion erhöht werden.

Wasserkraftstammtisch: Der Treffpunkt am 22.07.2017 wird um 14.30 Uhr am Bürogebäude der Firma Reitter sein (Braunselweg 1, 89611 Rechtenstein).

Zur Baustellenbesichtigung werden das leitende Ingenieurbüro Hutarew aus Pforzheim, der österreichische Turbinenhersteller WWS und der österreichische Schaltanlagenbauer Seamtec vor Ort sein. Sie werden zusammen mit dem Bauherrn Elmar Reitter und seinem Team Erläuterungen geben.

Im Anschluss an die Besichtigung findet gegen ca. 16.30 Uhr im Gasthaus Krone in Lauterach (Lautertalstraße 36, 89584 Lauterach) der Wasserkraftstammtisch statt. Dort wollen o.g. Firmen Kurzvorträge halten, zudem wird der Vorstand am Stammtisch Fragen zum Verband und zu wasserenergiewirtschaftlichen Belangen beantworten. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Wir bitten zur besseren Planung um kurze Anmeldung bei der AWK-Geschäftsführerin Julia Neff (awk.neff@gmx.de oder mobil: 0176/63047368).

WKW Rechtenstein/Donau "Baustelle" (Quelle: Firma Reitter)

Zurück